"Leere Meere? Weltweite Fischerei und die Folgen"

Horst Hühn Greenpeace Ortsgruppe

Leere Meere? Weltweite Fischerei und die Folgen

Fisch ist nicht nur nachgefragtes Lebensmittel, sondern für viele Menschen auch wirtschaftliche Lebensgrundlage. Durch die weltweite Nutzung der lebenden „Ressource“ Fisch entstehen jedoch Probleme, für die aktuell Lösungen gefunden werden müssen. Hochtechnisierte Fangmethoden sorgen nicht nur für die Überfischung vieler Bestände, sondern haben auch soziale Folgen.

Der Vortrag behandelt den Fisch als Teil unseres Ökosystems, gibt einen Einblick in die Fangmethoden und versucht Lösungsansätze aufzuzeigen. Kann Aquakultur eine Alternative sein? Wie kann eine nachhaltige Fischerei aussehen? Und vor allem: Was können wir tun?

Referentin:
Svenja Bachert

 

Zoom-Daten:

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/85911946680?pwd=NmVPbkV1c1lzVmp6dXI2dkgxRXNMdz09

Meeting-ID: 859 1194 6680
Kenncode: 629826