Vortrag Dr. Lutz Fähser: ökosystemorientierte Waldbehandlung

Abies alba Greenpeace Ortsgruppe • 28 November 2021
in der Gruppe Greenpeace Stuttgart
Buchen im WAld

Am Freitag Abend, den 19. November 2021, fand unter Mitwirkung von Greenpeace Stuttgart, Arbeitskreis Wälder und Biodiversität, ein Online-Vortrag von Dr. Lutz Fähser zum Thema „ökosystemorientierte Waldbehandlung“ statt.

Es ging dabei um die Frage, inwiefern eine zukunftsorientierte, nachhaltige Forstwirtschaft dazu beitragen kann, dass sich unsere Wälder wieder weitgehend natürlich entwickeln können, um genügend Lebensräume für den Erhalt der Biodiversität zur Verfügung stellen zu können. Zudem sollen in Zukunft gesunde Waldökosysteme

als effektive, natürliche CO2 – Senken der sich verschärfenden, menschengemachten Klimakrise entgegenwirken. Seit 1994 hat Dr. Lutz Fähser im Lübecker Stadtwald ein erfolgreiches Konzept zur schonenden Waldbewirtschaftung, das so genannte „Lübecker Modell“ entwickelt. Mit der Erläuterung dieses Konzeptes gab er in seinem Vortrag wichtige Anregungen und Impulse für eine künftige Forstpolitik, deren Leitmotive nicht die Holzproduktion, sondern der Erhalt der natürlichen Artenvielfalt und wirksamer Klimaschutz sein sollen.  

 

Die Aufzeichnung des Vortrags können sie hier ansehen.