Klimakrise in Hildesheim angepackt

Waltrud Hi Greenpeace Ortsgruppe • 20 September 2020
Greenpeacestand auf Angoulemeplatz

Am 19.September waren wir zusmmen mit Extinction Rebellion und Fridays for Future für die Inhalte des Urban Places Reloaded-Projekts der Kulturfabrik verantwortlich.

An unserem Stand gab es Informationen zur Solidarischen Landwirtschaft und zum Hildesheimer Stadtwald. Dazu eine Meinungsumfrage, die wir hier gerne weiterführen möchten.

Sagt uns eure Meinung: Wie soll in Hildesheim die Klimakrise angepackt werden?

Ziele für den Hildesheimer Stadtwald Holzgewinnung Naherholung Natur- und Klimaschutz
       
10% des Waldes nicht bewirtschaften, wachsen lassen
ja
unentschieden
nein
       
Umwandlung von freien Flächen in urbane Gärten
ja
unentschieden nein
       
Auch in Hildesheim muss die Klimakrise angepackt werden ja unentschieden nein
Lebensmittel sollten vor allem billig sein   fair gehandelt + nachhaltig produziert werden
       

 

Dateien